Willkommen auf der Website der GIBS mbH

Wir unterstützen Betriebs- und Personalräte, den Interessen der Beschäftigten bei der Entwicklung von betrieblichen Lösungen und Konzepten Geltung zu verschaffen. Dafür erarbeiten wir Analysen, Regelungsvorschläge und begleiten den Aushandlungsprozess. Wir organisieren betriebs-übergreifende Kooperationen sowie industrie- und strukturpolitische Initiativen im Rahmen der Standortentwicklung.

Ziel unserer Arbeit ist die nachhaltige Sicherung der Arbeitsplätze durch Beteiligung der Personal- und Betriebsräte sowie der Beschäftigten am Innovationsprozess. Unser Anspruch ist, den einzelwirtschaftlichen Erfolg mit der Verantwortung für dessen inner- und außerbetrieblichen Folgen zu verbinden.

Unserere Erfahrungen und Kompetenzen bringen wir in unseren Seminaren und betrieblichen Workshops mit ein.

Aktueller Veranstaltungshinweis

Kompaktseminar "Betriebliches  Eingliederungsmanagement (BEM) nach SGB IX und BTHG gemäß SGB" vom 06.-08.12.2017 in Potsdam

Für Betriebs­-, Personalräte und andere Beschäftigtenvertretungen, BEM-Verantwortliche und Personalleitungen nach § 37 (6) BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 19 Abs. 3 MVG, § 23 Abs. 1 MAVO, entsprechenden Regelungen des LPersVG, LGG sowie § 96 (4) und (8) SGB IX

Seit 13 Jahren ist die Wiedereingliederung von langzeiterkrankten Beschäftigten eine Präventionspflicht des Arbeitsgebers gemäß § 84 (2) SGB IX. Nun soll dabei die UN-Behindertenrechtskonvention u. a. Mithilfe des neuen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) umgesetzt werden. Bisherige Arbeitsweisen im BEM sind daher zu überdenken.

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer/-innen bei den folgenden Punkten zu qualifizieren:

  • Verbesserung der Qualität des BEM-Verfahrens für die Betroffenen und der Wirksamkeit von BEM-Maßnahmen
  • Praktische Nutzung von Teilhabeleistungen für Menschen ohne/mit Behinderung oder psychischen Beeinträchtigungen (Burn out u.a.)

Unser Kompakt-Seminar bearbeitet diese und weitere Themen (siehe Programm) und unterstützt vor allem die Beschäftigtenvertretungen, aber auch Personalleitungen und weitere BEM-Teammitglieder bei der Weiterentwicklung des BEM in der Praxis. Wir freuen uns über eine Teilnahme und bitten bei Interesse bis spätestens 20.10.2017 um Anmeldung mit dem Anmeldeformular.

 

  Weitere Informationen: tbs berlin GmbH, Tel. (030) 23 62 56 70 oder info@tbs-berlin.de