Beratung

Beratung von Betriebsräten durch externe Sachverständige nach §80 (3) und §111 BetrVG

Warum Beratung für Betriebsräte

Das Tempo und die Komplexität der Unternehmensprozesse machen die Arbeit der Betriebsräte politisch immer anspruchsvoller und fachlich schwieriger. Vor dem Hintergrund differenzierter Belegschaftsinteressen sollen Themen wie

  • Arbeitszeitsystem,
  • Alterssicherung,
  • Arbeitsorganisation,
  • Entgeltsystem,
  • Qualifizierung,
  • Standortsicherung,
  • Mitarbeitergespräche,
  • Interessenausgleich und Sozialplan
  • u.v.m.

in betriebliche Regelungen bzw. Betriebsvereinbarungen gegossen werden. Hier hat der Betriebsrat das Recht sich Unterstützung durch externen Sachverstand zu holen.

Unser Beratungsanspruch

Wir sind Berater für Betriebsräte. Wir wollen die Betriebsräte unterstützen, den Interessen der Beschäftigten bei der Entwicklung von betrieblichen Lösungen und Konzepten Geltung zu verschaffen. Dafür erarbeiten wir Analysen und Regelungsvorschläge und begleiten den Aushandlungsprozess. Unser Ziel ist es, einzelwirtschaftlichen Erfolg mit der Verantwortung für dessen inner- und außerbetrieblichen Folgen zu verbinden.

Unsere Beratungsleistungen

  • Erstellung von betriebswirtschaftlichen Auswertungen und Fachgutachten
  • Betriebliche Werkstätten und Seminare
  • Entwürfe von Betriebsvereinbarungen und betrieblicher Regelungen
  • Teilnahme an Verhandlungen.
  • Begleitung von Regelungsprozessen
  • Coaching von Betriebsräten
  • Beisitz in Einigungsstellen

Unsere Beratungen sind kostenpflichtig. Wir sind bestrebt, eventuelle Fördermöglichkeiten für die jeweilige Beratung zu finden. Die im Rahmen des vereinbarten Beratungsvolumens durch uns zu erbringenden Leistungen werden vom Betriebsrat ausgelöst. Genehmigte, aber durch den BR nicht ausgeschöpfte Beratungsstunden sind nicht kostenpflichtig.

Der Weg zu einer Beratung

  • Der Betriebsrat wendet sich mit seiner Fragestellung, seinem Problem bzw. Regelungsbedarf an die GIBS mbH.
  • Umgehend wird ein erstes Klärungsgespräch vereinbart.
  • Die GIBS mbH erstellt für den Betriebsrat ein Angebot über Beratungsleistungen, die erforderliche Zeit, die Dauer und die Kosten.
  • Der Betriebsrat beschließt über dieses Angebot und leitet es dem Arbeitgeber zur Zustimmung gemäß § 80 (3) BetrVG bzw. zur Kenntnisnahme nach § 111 BetrVG zu.

Nach Bestätigung des Angebotes wird die Beratung in enger Abstimmung mit dem Betriebsrat durchgeführt.